Überstürze keine deiner Handlungen, so heute der Titel, bereits in den Nachmittagsstunden durften wir mehr oder weniger erleben, es kommt zu einer großen Energieflut, dieses geht aber so weiter.

Manche nehmen diese Tage ein unglaubliches leichtes Gefühl wahr, jene die aber besonders sensitiv sind, spüren jetzt schon wieder die Hochintensivität dieser Energien und wie gesagt, es kommt noch weitaus höher.

Heute einmal wieder nach langer Zeit ein Hallo Gott von meiner Seite. Wieder einmal nur wenig Zeit, einerseits mag ich dieses, aber ich habe mir heute mal kurz überlegt, wann ich wirklich so wirklich einige Tage hatte, außer wenn mein Körper eine berechtigte Auszeit gefordert hat, mal nicht getan habe. Dieses liegt mittlerweile sicher so, keine Ahnung viele viele Jahre zurück, das ist mir heute aufgefallen. Klar hatte ich im August 5 Tage Urlaub, nur da schrieb ich mein Buch, also auch nicht wirklich diese volle Auszeit.

Hallo Gott, nun nehme ich mir einfach diese Zeit um mit dir öffentlich zu reden.

Hallo Mädchen, reden wir.

Vergeude ich meine Zeit, plane ich zu wenig Zeit ein, um nur mit dir selbst zu reden, nur du und ich?

Klar tust du dieses, aber du liebst was du tust, das ist keine Zensur die wir heute miteinander haben, es ist lediglich ein gutes Gespräch unter Freunden. Was liegt dir auf deinem Herzen?

Ich liebe mein Leben, nur habe ich einfach keine Zeit mehr mich so wie ich es liebe selbst zu fühlen. Ich liebe wirklich alles was ich lebe, habe beste Bedingungen, aber es ist viel was läuft. Ich bin unglaublich dankbar, nur was alles in meinem Leben läuft, so schön wie es ist, ist manchmal echt viel. Streit mit meinem Vater, dieses ist aber okay, dann meine älteste Tochter die gerade komplett ihr Leben neu ordnet und ich da sein möchte, mein Sohn momentan sein Leben ordnet und ich da sein möchte. Meine jüngste Tochter die voll in ihrer herrlichen Pubertät ist und so genial hier ist, auch da möchte ich da sein. Mein Beziehung zu meinem Partner die einfach nur schön ist, aber auch hier oft die Zeit fehlt, dann all die echt genialen Menschen die ich einfühlen darf, sie mir ihr Vertrauen in mich schenken, ich da sein möchte, die beste Antwort, die beste Energie weitergeben möchte…ich merke gerade, eine echt lange Liste, ich selbst komme dennoch zu kurz. Aber…ich liebe was ich lebe, also in echt.

Urlaubsreif?

Irgendwie schon, aber ich mag was ich bin, ich mag was ich lebe, ich möchte es nicht wirklich verändern, nur habe ich null Zeit für all diese schönen Dinge, die ich nur dann annehmen kann, wenn ich einfach mal nur ICH sein dürfte. Nur habe ich null Lust Auszeiten zu haben, wo ich kränklich durch die Gegend hatsche, ich möchte es weitaus vorher erkennen, aber ich versuche all dieses momentan unter den Hut zu bekommen.

Reden wir Klartext.

DU bist unglaublich gut unterwegs, klar fordert dich dein Leben, aber dieses darf so sein. Nimm dir Auszeiten, dieses mit einer Minute, mit manchmal fünf Minuten, aber zweifle keinen Moment an deiner inneren Stille, sie ist da. Nur heute ist ein großer Energietag und dieses fordert euch alle, es wird noch vermehrter diese Innenkraft ankommen. So wie du heute gefühlt hast, zu Recht, es wäre Zeit ein Feuer zu machen, ich weiß, DU HAST KEINE ZEIT, aber es wäre der beste Augenblick EIN FEUER zu machen. Feuer bereinigt, macht alles offen was noch alles zu euch kommen möchte und nun stelle ich dir diese einzige Frage an dich und dann reden wir darüber…

Möchtest du dich weiterhin in den göttlichen Dienst stellen, bist du bereit, weiterhin, oder sogar noch offener, allen Menschen das zu bekunden, was deine alle Berater dir täglich zur Verfügung stellen werden? Hast du deinen Job verdient, dieses in dem du alles, was du anderen weitergeben darfst von uns, in vollem Vertrauen weiter gibst? Zögerst du nicht, auch wenn es anders kommen mag, als dein eigener Kopf dir sagt, du aber die beste inhaltsvolle Erklärung zu jedem Symptom, zu jedem neuen Verhalten den Menschen erklären möchtest? Bist du dazu bereit?

Hier zögere ich keine Sekunde, klar möchte ich dieses und ich möchte es noch ein wenig aus meiner Sicht erklären.

Ich liebe was ich tue, meine ich von ganzem Herzen. Nun bin ich ein ganzes Jahr schon in meinem neuen Geschäft in Andelsbuch, in meiner Praxis und darf von Jenseitskontakten, bis meinen geistigen Beratungen, bis Hypnose so ziemlich alles machen, so wie es der Mensch der mir sein Vertrauen schenkt, gerade braucht. In dem Moment wo er durch meine Türe kommt, darf ich ihn einsehen, gehe nur auf seine Probleme ein, geistig, körperlich, einfach alles was hier zu sehen ist.

Ich arbeite nun seit 20 Jahren auf dieser Ebene, kann sagen, dass ich ein klein wenig einsehen darf, ein klein wenig bedeutet, es gibt weitaus mehr als ich sehen darf, aber das was ich erkenne, hilft manchmal, so unglaublich wie ich immer wieder erstaunt feststelle, dort wo es Lösungen braucht.

Nun seit einem Jahr arbeite ich intensiv mit LR – Produkten, sie sind mega, dort wo ich lange recherchieren/ suchen musste, bieten mir diese Produkte nun Lösungen an, die ich genial finde. Nur muss ich immer wieder eines erklären, ich kann einfach von meinem eigenen Körper nicht erwarten, wenn ich 20 Jahre oder mehr, oder weniger Baustellen habe, dieses innerhalb von zwei/ drei Wochen gelöst zu wissen, dann braucht der Körper die Zeit dieses wieder auflösen zu können. Darum nehmt doch ein Abo von diesem Aloe, es sind 63 Euro monatlich investiert in deine Gesundung und jeder der dieses versucht, will gar nicht mehr damit aufhören, dieses weil er am eigenen Körper spürt, wie es sich stetig verändert. Nur mit einer Flasche, mit einem Produkt kann es vielleicht eine momentane Lösung geben, aber den körperlichen Apparat in Schwung zu bringen, bedeutet kontinuierlich dabei zu sein. Genau dieses kann ich euch anbieten, zu relativ günstigen Konditionen, aber ausprobieren ist was ihr mitbringen müsst.

Ich bin bereit alles für das zu geben was sich beste Lösung nennt, aber ich brauche das Vertrauen was die geistige Welt in mich hat, das Vertrauen was ich in mich selbst investiere und das Vertrauen der Menschen in mich.

Das Vertrauen gibst du dir selbst und das Vertrauen besteht seit deiner Geburt von uns in dich, aber nun noch eine letzte Frage an dich, dann mache Pause, oder Feierabend…

Bist du bereit die volle Größe deiner anzuerkennen, egal was dieses nun für dich bedeuten wird?

Ich kenne eure Fragen mittlerweile allzu gut und bin sehr vorsichtig mit der Beantwortung darin geworden, aber hier sage ich aus vollem Herzen ja dazu.

Zuerst heute Julia

Ihr lieben Menschenkinder da draußen, die ihr seid. Es hat sich ein so großartiges Tor geöffnet, das euch das nun endlich zur Verfügung stellt, was ihr schon so lange euch wünscht. Ihr werdet geflutet von Licht, ihr werdet geflutet von Liebe und es durchbricht eure Mauern, sprengt eure Ketten und lässt euch endlich frei sein. Frei sein von Schuld, frei sein von Liebe, die keine Liebe ist und frei sein von Bürden, die ihr euch über Jahre über Leben hin aufgeladen habt. Fühlt euch endlich frei all dieser Anhäufungen. EIN SEHR SPANNENDER BEGINN FÜR MICH, EIN SPANNENDER EINSTIEG. DIESE ERSTEN ZEILEN SPUKEN SCHON DEN GANZEN TAG IN MEINEM KOPF UMHER. WAS HAT DAS ZU BEDEUTEN? Mein liebes Kind du weißt, dass ihr euch geradezu in eine Lichterhöhung begibt, die euch so enorm erhellen wird, dass ihr es kaum glauben könnt. Und ihr dürft es glauben, denn es ist unaufhaltsam. Es ist da. Es klopft an und macht sich bereit um voll und ganz für euch sich zu zeigen. Nicht mehr lange und ihr werdet damit geflutet, fast überflutet. Haltet euch nicht zurück und fühlt euch frei in allem, was sich euch zeigt. Denn es zeigt euch all das auf, was ihr noch nicht sehen möchtet. Was ihr bis heute noch nicht annehmen wolltet und was euch bis jetzt noch darin hinderte und hindert vollkommen frei zu sein. Legt endlich das eure alte Gewand voll und ganz ab. Lasst es treiben, lasst es schweben, doch legt es ab. Gebt es frei und somit werdet ihr frei gegeben. Es ist die eure Zeit die kommt, die da ist. Die eure Zeit der Seelen. Die eure Zeit der Seelenreise, der Seelenentdeckung. Eure Seele ist da. Sie wartet auf euch, verbindet euch, seht sie, lebt sie. Sie trägt das eure neue Gewand, sie kleidet euch ein und schmückt euch aus. Sie ist es, die strahlen will. Sie ist es, die sprechen will, sie ist es, die sehen will. Lass sie all dies tun in dem du annimmst, was dir gegeben wird, in dem du annimmst, was dir gezeigt wird. Lass es geschehen und lass es sein. Es ist das Deine und wird das Deine bleiben. Es ist das, was dich ausmacht. Was tief in dir schlummert, aufkeimt und wächst. Es will wachsen, es will sich zeigen und es will sich endlich voll und ganz entfalten. Haltet nicht zurück, sondern geh nach vorne. Entdeckt die Welt und alles, was sich euch bietet. Du bist es, der sich in Ketten legt und nicht sein lässt, der, der er wirklich ist. Du bist es, die sich daran hindert frei zu sein und offen zu sein für das, was in dir ist. Und du bist es, der oder die es nicht zulässt zu entdecken, was in dir steckt, was deine Seele für dich bereit hält und was du für dich entdecken sollst. Ihr alle steuert so enorm schnell nun auf diese neue Lichtwelle zu, dass es euch manchmal schier den Atem nimmt. Das es euch aufhorchen lässt obwohl ihr nichts hören könnt und euch nachdenken lässt, wo es nichts zu denken gibt. Die kommenden Tage und Wochen werden eine Intensität an den Tag legen, die ihr noch nicht kennt. Sie fordern, sie wühlen auf und sie zeigen euch ganz genau, wo es noch an der Zeit ist hinzuschauen. Ihr müsst euch nicht überfordern und das Rad neu erfinden, doch ihr sollt allesamt aufwachen und wachsam werden mit euch, mit eurer Mutter Erde und all dem was euch umgibt. Hört hin, seht hin und wisst, dass ihr seid, wer ihr seid. Fangt endlich an aus dem heraus zu handeln. Nehmt euer Seelenkleid an, lasst euch schmücken und bereiten für diesen enormen Wandel, der euch bevor steht. Obwohl wir schon öfters davon schrieben und erzählten, dass diese neue Energie da ist und euch schon ausmacht, ist all das, was ihr spürt, erst ein laues Lüftchen. Der richtige Sturm tobt erst. Doch habt keine Angst. Ihr seid behütet und beschützt und ihr wisst mit den besten Beratern an eurer Seite, was ihr zu tun habt, was ihr tun könnt. Macht euch bereit, das große Licht steht an. Öffnet eure Arme und breitet sie aus, um voll und ganz eintauchen zu können in dieses sich sehr bald öffnende Meer aus Licht und Liebe. Taucht ein und tankt auf. Ihr alle braucht es, ihr alle seid es, denn es ist die Zeit der Seelen nun endlich gekommen. Sie ist da, die Seelenzeit die euch umgeben wird und erscheinen lässt in diesem noch nie dagewesenen Glanz, in diesem noch nie dagewesenen Licht. Lasst euch ein, nehmt an und freut euch teilhaben zu können an diesem Event, denn es wird euch zeigen, wie wunderbar und Wunder-voll das kommende sein wird. Es ist da! Nehmt es an. Schritt für Schritt, denn ausweichen gilt nicht. Es ist angerichtet, essen dürft ihr selber. Jeder das, was er mag. Jeder das, was ihm schmeckt. Nur legt endlich los, denn die neue Zeit wartet nicht. Sie ist da und zeigt sich. Immer mehr, immer stärker, immer klarer. Nimm sie auf in dein Herz und lass sie einkehren
in die deine Seele. Denn es ist deine Seele, die nach dieser neuen Zeit ruft, die sich nach dieser neuen Zeit sehnt. Nimm sie an und lass sie einkehren. Für dich, für deine Seele und alles und alle, die dich umgeben. Es wird nicht mehr lange dauern und du wirst entdecken und erleben von was wir hier und heute sprechen. Gebe dich hin und staune. Staune und sehe welche wunderbares Licht auf euch alle wartet. ICH BEDANKE MICH FÜR DIESE WUNDERVOLLEN ZEILEN. DANKE VON GANZEM HERZEN!

Wir proben mit euch nun den ersten Ernstfall

Erschreckt bitte nicht ab diesem Titel, aber seht genau auf jene Lichtschwingung die sich hier nun eingependelt hat. Wir schreiben heute den Tag 7 und es verändert sich noch mehr.

Was bedeutet unser Titel für euch?

Hier darf mehr denn je sich die neue Dimension nun einstellen und hier werden innerhalb der nächsten Wochen akute Themen zum Vorschein kommen. Was hier die Menschen erkennen dürfen, dass eine neue Lebensschwingung ankommen wird, dieses innerhalb eines doch sehr kurzen Zeitraumes. Die Schwierigkeit für eure Körper, besonders für eure Mentalkörper ist es, diese leichte neue Lichtebene anzunehmen. So darf hier nun erstmalig genau um dieses gesprochen werden. Nimm die ganze Liebe von uns und höre uns zu.

Mit heute geht ihr noch zentrierter in diese neue Ebene ein, vieles verändert sich und du bist nicht ganz sicher, ob du dieses alles unbeschadet überstehst. Vielleicht klären sich zurzeit gerade deine innersten Beziehungen und du kannst nichts anderes tun, als dich auf dieses einzulassen. Vielleicht bewegt sich in dir jene neue Straße, was bedeutet, du wirst verschoben, dieses damit du einfach und leicht deine neue Richtung annehmen kannst. Unbeschadet kann immer geschehen, aber du brauchst deine innere Balance. So werden wir nächsten Montag in Egg dafür nützen euch für den Ernstfall zu proben, was dieses bedeutet, dieses erst wenn es akzeptiert wird, also hochenergetisch akzeptiert wird, euch informierbar. Nun aber gehen wir in diverse Fragen hinein und jede Antwort soll dir helfen, mit diesem nun begonnenen Umbruch bestens umgehen zu dürfen.

Jede Frage stellt das Universum und jede Antwort bekommt Margit durch uns, da sie geübt ist in dieser Frequenz zu hören, ist es ihr möglich sämtliche Analoge in der gemeinsamen Führung, zwischen geistigen Beratern und höherem Selbst ( Urinformation) zu hören. Somit die besten Fragen beginnend mit dieser…..

Warum proben wir mit euch diesen ersten Ernstfall?

Es wird brisant der höchsten möglichen Konsequenz, dieses betrifft jeden Menschen, jedes Tier, hier wird eine neue Ära eingeläutet. In diesem kosmischen Ton überhören wir jene Kritik die in uns geburt geregelt war. Dieses bedeutet, es fängt in unserem eigenen Körper eine fein abgestimmte neue Lichtschwingung an zu vibrieren, dieses nehmen wir zwar länger schon wahr, wird aber nun über den feinsten Motor des unseren Körpers eingegeben und dieses ist die Hypophyse. Dadurch verstärken sich kurzzeitig vielleicht noch einmal etliche Symptome, muss aber nicht. Es beginnt der neue Ton in der Erdatmosphäre zu schwingen und in diesem lernt der Mensch, die Natur, der Atem alles was hier sich nun neu einstimmen wird zurecht zu kommen. Schwierigkeit ist hier lediglich der unsere Mentalkörper, hier dürfen alte Musterhaltungen komplett befreit werden.

Können schon genaue Informationen bezüglich großem Einlauf gegeben werden?

Ziemlich sicher der 23. Oktober wird eine Feinabstimmung sein, dann der 13. November, dann der letzte Tag der 21. Dezember. So die Information die ich dazu erhalten habe.

Welche Komplikationen können auftreten, hier bitten wir dich lediglich das Diktat weiter zu geben?

Menschen möchten diese hohe Lichtschwingung am liebsten verleugnen und es kann durchaus sein, dass so manch einer sich in dubiose Ängste hinein flüchtet. Es geschieht eine Behelligung und wo Licht, da Schatten. Also werden Schatten aufgelöst und in diesem bekommt unser eigener Körper jene Beschallung die dazu notwendig ist. Nun aber begrenzen wir uns noch sehr gerne, lassen schlecht zu, lassen uns nicht einfach in diese Lichteinheit ein, so kann es zu diversen mentalen Überschwingungen kommen, also Ängste die du Mensch noch einmal erzeugen wirst. Mache dir eines möglich, balanciere deinen Körper mit allem was dir zur Verfügung steht aus. Hier warnen wir nicht, sondern animieren, dieses ist der bedeutende Unterschied.

Welche Möglichkeit der körperlichen Balance kannst du hier von unserer Seite empfehlen?

Trinkt Salzwasser, dieses in dem ihr nur eine allerkleinste Prise eines euch angenehmen Salzes in einen Liter Wasser gebt und dieses so wie ihr es mögt trinkt. Es balanciert die Säure aus deinem Wassergehalt deines Körpers aus, es bereinigt und geht in die Ausbalancierung der Körperdrüsen.

Geht einmal täglich für wenige Minuten in die Stille, haltet dafür eure Finger, der rechten wie linken Hand zusammen, also Daumen zu Daumen, Zeigefinger zu Zeigefinger usw. Dann gehe mit geschlossenen Augen zu deiner Mitte, du wirst herausfinden was damit gemeint ist.

Mache geistig gesehen, einen weißen Strich in deine Wohnung, Haus, dann laufe dreimal diesen weißen Strich ab, dieses balanciert deine Hypophyse aus. Je konzentrierter du dieses machst, umso mehr Entspannung geschieht.

Nun noch Buddha in dieser heutigen Botschaft

Jeder Weg hat ein Ziel, so heute die beste Botschaft die für dieses nun beginnende Gespräch ausschlaggebend sein darf und somit sein wird.

Jeder Mensch hat eine Gabe, einer redet gerne, der andere handelt lieber als zu reden, aber es ist eine Gabe, egal welche er preis gibt, egal was er sein möchte und somit darf.

Es gibt Menschen die versuchen besser zu sein als andere, aber dieses ist nur ihre Wahrheit, denn andere versuchen erst gar nicht besser zu sein, doch leben sie ihre Wahrheit.

Menschen verstellen sich sehr gerne, versuchen anderen Menschen in ihr Herz zu kriechen, aber binnen kurzer Zeit versuchen sie genau diesen Menschen schlecht zu reden. Manchmal versuchen Menschen dieses erst gar nicht, dann werden sie zu diesen Eigenbrötlern, lassen sich erst gar nicht in diese Korrespondenz mit anderen ein, aber hören doch ihnen zu. Nur anders, ohne Kommunikation, dieses sind die sogenannten stillen Menschen, sie haben sich das Recht herausgenommen, nicht involviert in die Geschehnisse des umwelt tauglichen Rahmen sein zu wollen, manchmal ist es sogar besser so zu sein. Und nun das Gespräch mit Buddha…

Heirate einen Menschen der dich genauso liebt, wie du in der nervigsten Situation bist. Heirate einen Menschen der dich so liebt, wie du niemals vor anderen Menschen dich präsentieren würdest, er aber genau dieses an dir liebt.

Heirate aber nicht, in dem du von deinem Partner erwartest, dass er dich lieben sollte, nur weil du so genau in diesem Moment dich sehen möchtest, wie die Braut die in ihrem schillernden weißen Kleid vor dem Altar steht, die Nägel blitz blank geputzt, die Schuhe ge“schminkt“, nicht so wie du dich verstellen möchtest, nur weil du geheiratet werden möchtest. Heirate weil du den besten Partner an deiner Seite möchtest, einer der dich liebt, weil du Baustellen hast, weil du mit deinem Partner an deinen Baustellen arbeiten möchtest. Heirate weil du bereit bist, seine/ ihre Baustellen genauer zu betrachten, weil du es liebst, genau dieses zu lieben, nicht dieses Verherrlichte, sondern genau diese Baustellen die euch miteinander verbinden werden. Genau dieses was du niemals ohne dieses Miteinander erkennen würdest. Wenn du geheiratet hast, dann nimm noch einmal genau dieses zu deiner linken Hand, den Ring der symbolisch für eurer Herz stehen soll, du der Mann, sie die Frau, aber genau dieses die Einheit ausmacht. Heirate dich und liebe den Partner, der dieses dir mit all seinen/ ihren Hilfsmittel zur Seite stellt.

Sei ehrlich, ansonsten gehe weg von dieser Beziehung, lehre dich selbst immer ehrlich sein zu wollen. Lasse dich scheiden bevor du beginnst zu lügen, denn große Probleme kommen sonst über dich. Lerne dich kennen, dieses in dem du deinem Partner die Hand fürs Leben reichen möchtest.

Und nun weiter in Buddhas Botschaft….

Wenn du verheiratet bist, dann schenke deinem Partner jeden Tag das schönste Lächeln, dieses auch wenn du sauer bist, auch dann wenn sie/ er dich unglaublich nervt. Halte dann für einen Moment inne und übe dich täglich deine Herzensbotschaft mit deinem Partner zu erneuern, dieses in dem dir noch einmal klar wird..

ich bin darum mit dir zusammen

damit du mich klug machst

mich ebenbürtig dem was ich nicht bin, erkennen lässt

mich liebst, mich liebst, weil ich so zu dir bin, so du zu mir bist.

Ich habe dich ausgewählt um mich zu vervollständigen und so darf meine / unsere Liebe helfen all meine Schwierigkeiten, all deine Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen. So du mir hilfst, so ich dir danke, so ich dir helfe, so du mir dankst.

Und warum heute jene Botschaft für einige von euch?

Weil du eure Welt sich verändert und diese Veränderung dich an das älteste Ritual erinnern sollte und dieses heißt

zwei erreichen mehr als einer, und mehr erreichen noch mehr.

So heute als Botschaft von Buddha dir geschenkt.

Und auch von Julia heute

HALLO GOTT GUTEN MORGEN! MONTAG, EIN NEUER TAG, EINE NEUE WOCHE….EINE NEUE ZEIT?! Du sagst es mein Kind. Es ist neu. Nicht nur der Tag, nicht nur die Woche sondern eure Zeit. Sie ist da und darf gefeiert werden, auch wenn ihr manchmal noch gar nicht begreift, was ihr feiern werdet und sollt. Es ist eine so wunderbar neue Lichtenergie in die euren Körper eingefahren, dass es für uns ein wirklich Schönes ist, diesem ganzen Lichtspiel zuzuschauen. Nicht alle haben Freude damit, wollen sich wieder verschließen und von dem allem nichts mehr wissen, meinen sie. Denn geschehen ist es, infiziert seid ihr und somit könnt ihr dem allem nicht mehr ausweichen, fast. Merkt euch eines ihr lieben Menschen da draußen, das sagen wir euch immer wieder, gezwungen wird hier niemand, nur liebevoll begleitet. Habt keine Angst davor, ihr könntet in eine falsche Richtung getrieben werden. Hört auf uns und euer Herz, es weist euch den Weg, es weisst euren Weg. Es ist ein Weg voller Licht, ein Weg voller Liebe und dies alles anzunehmen, braucht Platz, braucht Mut und die Zeit und Hingabe, sich alledem hingeben zu können und zu wollen. Der, der nicht will, muss nicht, kann Ausreden finden und in seinem alten Muster verweilen, gezwungen wird niemand. Der, der sich auf den seinen Weg begibt, wird hin und wieder aufgerüttelt, angehalten um hinzuschauen, angehalten, um sich umzuschauen, angehalten um sich anzunehmen, so wie er gerade ist. Nehmt an, was sich euch gerade zeigt. Lernt aus der Situation, die euch gerade begegnet euren Erfolg zu ziehen. Hört auf mit dem Denken, ihr hättet schon wieder etwas falsch gemacht, ihr müsstet schon wieder aufräumen, es läge immer an euch…..ihr seid es, die entscheiden, was aus einer Situation, was aus einer Geschichte wird. Ja, vielleicht ist es wirklich das Eure, das noch nicht stimmig ist, vielleicht betrifft es euch gar nicht und ihr dürft das eure Gegenüber liebevoll darauf Hinweisen durch euer Sein, dass er oder sie vielleicht nochmals mehr in sich gehen sollte, bei sich Nachschau halten sollte. Doch macht das immer mit Bedacht. Nicht von oben herab, auf gleicher Höhe und mit all der Liebe, die in euch wohnt. Es ist noch September, die Mitte des Monats, die Mitte eines Monats, der euch nicht mehr fordern könnte und zugleich beschenken kann. Ja, ihr habt richtig gehört, ein Monat, der euch beschenken kann. Er kann euch so viel geben und zugleich so vieles nehmen. Und während ihr dieses, „so vieles nehmen“ lest, stockt euch schon wieder der Atem. Fangt endlich an, nehmen als positiv zu sehen. Ja, das meinen wir so, wie wir es sagen. Nehmen hat nicht immer diesen negativen Beigeschmack den ihr, den sicherlich viele unter euch schon oft erlebt haben. Nehmen kann auch befreiend sein. Nehmen kann auch Platz schenken und nehmen kann auch ein Geschenk sein. Wenn euch die alten Muster, die alten Verhaltensweisen genommen werden, in dem ihr sie loslässt, weil sie nicht mehr stimmig sind, dann wird Platz geschaffen für ganz viel Neues. Dass das Neue nicht immer sofort erkannt wird oder als toll angesehen, das hängt sicherlich damit zusammen, dass es neu ist. Dass ihr in dem Neuem euch noch nicht finden könnt und es euch noch nicht vertraut ist. Fangt an das Neue in euch zu entdecken, es zu erfahren und mit ihm zu spielen. Nehmt es wie einen neuen Freund an. Lernt euch kennen, nähert euch langsam und entdeckt zusammen, welche Gemeinsamkeiten ihr doch schon habt und wohin der eure Weg euch führt, euch führen kann. Dieses neue Licht, diese neue Energie, die euch, die in euch passiert ist, ist etwas so Wunderbares, das es gilt zu entdecken. Eigentlich könnt ihr noch gar nicht erahnen, welch Größe sich dadurch in euch getan hat und doch wisst und spürt ihr, dass da etwas ist, dass noch nie dagewesen ist. UND WIE BZW WANN ZEIGT SICH DIESES IN UNS? In dem ihr hinschaut, hinhört und annehmt, was da ist. Darum geht es vorerst. Nehmt endlich das an, was in euch ist, was ihr seid. Ihr seid allesamt so groß, so mächtig, dass es mit kleinen Schritten begonnen werden darf. Jede Blume beginnt ihr Leben damit, dass ein kleines Korn in die Erde fällt. Dieses Korn, der Samen, ist zugedeckt und man sieht nur Erde. Dann, durch ganz viel, die diesem Samen durch die Sonnen und den Regen zuteil wird, entsteht eine wundervoll blühende Blume. Und so ist es mit dieser neuen Kraft in euch. Lasst diesen Samen, der in euch
Einzug gehalten hat, ankommen. Entdeckt ihn und schenkt ihm diesen Raum, diesen Platz, den er braucht um sich voll und ganz entfalten zu können um dann aufzugehen und zu erblühen, wie die wohl schönste aller Blumen. Entdeckt dieses einzigartige Pflänzchen in euch, entdeckt diese einzigartige Blume, deren Sein ihr ausmacht. DIE EIGENLIEBE, DIE AKZEPTANZ DES UNSEREN STEHT IM VORDERGRUND?! Zum einen ja und zum anderen sollt ihr endlich lernen, wie wunderbar und wundervoll ihr seid. Jeder, jede von euch ist gut, so wie sie ist, wie er ist. Ist auf dem ihren, auf dem seinen Weg. Nehmt an, was sich euch zeigt, begleitet euch auf diesem euren Weg und wisst, dass das ganz Große in euch wächst. Ihr wächst in euch und kleidet euch neu ein, in euch. Dieses neue Kleid, dass ihr nun anfängt euch anzuziehen ist es, dass ihr entdecken sollt. Dass ihr kennenlernen sollt und dessen Farben und Varianten ihr Lernen dürft zu lieben. Sie sind es, die euch ausmachen, sie sind es, die euch tragen, sie sind es, die sich in euch und durch euch spiegeln. Sie sind es die euch zu dem machen, was euch ausmacht. Ein Mensch aus Licht, ein Mensch aus Liebe, der all dies hinaustragen möchte in die Welt und dadurch in sich, sich finden darf und seine Berufung entdecken. Das ist es, was euch ausmacht und ausmachen wird. Entdeckt euch und eure Berufung, sie ist da und keimt ganz langsam, bis sie voll und ganz erblüht, als die wohl schönste, als die wohl einzigartigste Blume, die es gibt. Als das innerste Ihr, das es auf Erden gibt. Als der innerste Kern, der euch ausmacht. Erstrahlt als das was ihr seid. Erstrahlt! Erstrahlt und entdeckt wozu ihr berufen seid!! DANKE EUCH VON HERZEN.

Heute Abend in Egg/ Rettungsheim/ oberster Stock/ 20.00 Uhr/ Kosten des Abends 30.00 Euro – Paare zahlen einmalig.

Tag 6 und heute wird stark in euren Körpern gearbeitet. So werden wir heute Abend einen Energieausgleich in euren Körpern vornehmen. Es hat sich schon vieles seit diesem Beginn einer starken Öffnung bei euch getan, so balancieren wir euch heute aus.

Thema also für heute

Ausbalancierung und Stärkung in eurer mentalen Ebene, dazu verwenden wir das Wort Erfolg auf allen Ebenen, dazu bekommt ihr neue Informationen und dann geht es in die Ausgleichung der körperlichen Felder. Ruht euch aus, bereinigt nicht mehr als jeden Tag bereit zu sein, den besten, erfolgreichsten Tag aus diesem besten Beginn zu machen.

Neue Informationen und neue Technik um zentriert zu bleiben.

Ein toller Abend erwartet uns, sei dabei.

Ich freue mich auf dein dabei sein.

Margit

……………………….

Buddha stand vor einer versammelten Menschenmenge, er war hier eingeladen um vor einer Gruppe von Menschen zu sprechen. Als er auf seine Rede wartete, kam ein kleines Mädchen im Alter von so ungefähr fünf Jahren auf ihn zu und bat Buddha zu ihr herunter zu knien. Er tat es und sie flüsterte ihm ins Ohr:“

Meine Mama ist sehr krank, darum kann sie heute nicht kommen, aber sie würde so gerne dabei sein. Was darf ich ihr sagen, was du ihr mitgeben könntest?“

Buddha überlegte was er nun ihr sagen dürfte, dann nahm er aber ihre Hand und sagte:“

Komm Mädchen, besuchen wir jetzt deine Mama.“

So liefen die beiden von der Menschenmenge weg, die Leute die sich hier versammelten hatten, blickten nur erstaunt ihm nach, doch bald gab es ein großes Gemurmel und die Empörung wurde laut. Ihr könnt euch selbst hier an der Nase nehmen, denn oftmals geschieht etwas, mit dem keiner gerechnet hätte, Empörung kommt in euch hoch und ihr wollt jammern, wollt wütend sein, aber wenn du nun diese Geschichte zu ende lesen wirst, dann begreifst du was ich dir heute zu erzählen habe.

Die Beiden sind zu dieser Mutter gelaufen, sie lag auf einem Sofa in einer sehr kleinen Wohnung, es war nicht wirklich aufgeräumt und es war sehr schnell zu erkennen, warum dieses so war. Sie hatten kein Geld, dann wurde die Mama krank und die einzige wo helfen konnte, war die Großmutter, aber diese war weit entfernt von dieser ihren Wohnung und konnte nicht oft zu Besuch kommen, der Vater der Kleinen war gegangen als es zuviel wurde, also gab es nur noch diese Mama und ihre fünfjährige Tochter. Alles wäre schief gegangen, hätte die Kleine nicht diesen großen Mut gehabt sich hier zu Buddha zu stellen, ihm zu sagen, was ihr auf dem Herzen lag und das sie mit ihren fünf Jahren nichts anders bittet, als der Mama zu helfen. Wisst ihr, was Buddha dann tat? Höre weiter zu…

Er kam nach diesem Besuch wieder an den Platz dieser Versammlung, dieses Mal ohne dieses Mädchen, dieses war bei ihrer Mama geblieben, dort warteten sicher noch so fünfzig bis siebzig Menschen. Alle waren ordentlich aufgebracht, warteten doch schon sicher ihre drei Stunden und bevor die Menge begann zu toben, bat Buddha sie erst einmal ruhig zu werden. Dann sagte er:“

Wisst ihr wie wunderbar euer Leben ist? Wisst ihr wie wunderbar dieser Tag heute ist? Und er lächelte so wie es seine Art war in einer wunderbaren Leichtigkeit. Er sprach weiter:“

Jeden Tag dürft ihr zur Arbeit gehen, habt Freunde, seid nie alleine, doch manchmal gibt es Situationen, wo ihr andere Menschen benötigt, die euch helfen eine Sache, oder einen Kummer zu lösen. Dann bist du eingeladen diesem Menschen die Türe zu öffnen und du wirst vielleicht Besuch erhalten, obwohl du es nicht erwartet hast. Es werden sich Lösungen ergeben, von denen du nicht einmal gewusst hast, aber immer, wirklich immer, wirst du alles bekommen. Mache dir heute nur in einem bewusst, du entscheidest, WIE deine Lösung kommt, du entscheidest was deine Lösung sein darf. Kümmere dich nie um deine Wut, aber kümmere dich um dein Herz! So ließ er die Menge stehen und ging von ihnen weg. Die Menschen wurden ganz ruhig und langsam lief die Menge auseinander. Manch einer hat Buddhas Botschaft angenommen, beim anderen brauchte es noch seine Zeit. Wie würdest du dich hier entscheiden, was würdest du tun, wenn es anders kommt, als du geplant hast? Freude der Veränderung, oder Gemurre und Ärger der hoch kommen möchte? Ja, so der heutige Tag.

Ach ja, ganz vergessen, was geschah nun mit diesem Mädchen und ihrer Mama? Hier kamen viele Menschen und baten Buddha, nachdem sie erfahren hatten, warum er mit diesem Mädchen gegangen ist und wollten der Mama helfen und so geschah es auch. Sie verbanden sich und halfen gemeinsam. Heute dein Tag um dich erfolgreich zu machen, so darum diese Geschichte nur für dich.